Teilnehmerrekord mit 276. Ein Viertel davon Jugendliche und 10% OÖ-Anteil.

DATEN, FAKTEN, ZAHLEN

In der Bundesliga erprobten Blumenhalle wurde das 37. "Jacques Lemans" Open gestartet, welches traditionell die nun kommenden vielen Turnier- Opens in ganz Österreich einläutet.

Mit 276 Startern in 3 Gruppen freut sich Organisator Fritz Knapp über einen neuerlichen Teilnehmer-Rekord. Aus 7 Nationen finden sich Teilnehmer wobei Deutschland (21), Slowenien (18), Kroatien (11) das ausländische Kontingent anführen.

Den weitesten Weg hat jedoch der erst 9jährige Dengla Aarav aus Indien.

Bedingt durch das eigene Jugendturnier mit 16 Teilnehmer ist der Jugendanteil mit 69 und damit genau ein Viertel sehr erfreulich. Auch das ältere Semester (Senioren 60+) schicken 54 Personen mit knapp 20% Anteil ins Rennen Die weiblichen Amazonen stellen eine Abordnung von 26 Frauen und verfehlen damit nur knapp die 10% Hürde.

Diese Hürde hat OÖ mit 27 geschafft und ist zusätzlich auch noch durch einen Schiedsrichter vertreten.
Angeführt wird die Abordnung durch den Hörschinger Gastspieler und Schach-Ikone Georg „Schorsch“ Danner sowie den beiden Florians Sandhöfner und Mostbauer. Julia Bernhard (diesmal Gastspielerin bei Schachmaty Ruden) und Regina Heyne sind die beiden weiblichen neben den zahlreichen Jugendlichen die vor Ort sind.

Am Foto (copyright Gerhard Peyrer) sind die OÖ Teilnehmer vor Beginn der 4.Runde zu sehen.
Auer Max, Bauer Sebastian, Danner Georg, Hametner Gerald, Hersel Richard + Rudolf, Heyne Regina, Hiermann Dietmar, Huemer Gerald, Hofstadler Mario, Kasper Jonas, Kepplinger Lukas, Kücher Wolfgang, Lehner Josef, Leitner Christian, Maier Josef, Mostbauer Florian, Ring Rudolf, Sandhöfner Florian, Schober Hermann, Stolz Julius, Strassmaier Christian, Tasdemir Muhammed, Tauber Andreas

Es fehlen:
Bernhard Julia, Feichtenschlager Josef, Gahleitner Johannes, Kuttnig Roland, Roth Peter, Stadlbauer Maximilian,  Wittenberger Stephan

 

Berichtdetails
erstellt von:
Gerald Hametner
zuletzt geändert:
10.07.2018 18:47
Fotos